Festung I
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

 

Standort

In der Straße Orl±t Lwowskich, ca. 250 Meter in Nordost-Richtung von den Bastionen Regulickiego und Morawskiego, die zu den Hohen Befestigungen gehören.  

Geschichte

Die Festung I wurde erbaut in den Jahren 1865 – 1866 als ein provisorischer Bau. In den Jahren 1871 – 1873 wurde sie in die definitive Gestalt umgebaut. Deren Aufgabe war der Schutz der Eisenbahn.  Seit dem Jahre 1934 erfüllte sie die Aufgabe einer sozialen Absicherung der Mannschaft. 

Beschreibung

Die Festung I ist ähnlich der Festung II. Beide haben einen gleichen quadratischen Grundriss mit versenkter Halswand. Umgeben mit vier kleinen Festungen, die den Trockengraben schützen. Im Wallinneren sind Kasematten. An den Seiten gibt es Treppen und zwei Eingänge auf den Wall und in die Kellerräume.  Außer der Ziegel und Stein wurde hier auch Beton verwendet. Die Wälle der Festungen sind gemauert, die Gegenhänge sind mit Rasendecke belegt. Es fehlen Gänge. Das Eingangstor war hinter der Brücke über dem Graben; gegenwärtig ist der Eingang über den Erdwall.